AGB

1.Allgemeines
Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, wie die Dienstleistungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen dem Studio, bzw. Schulungsleiterin und dem Schüler zustande kommen bzw. geschlossen werden. Ausnahmen von Transaktionen, die nicht unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, bedürfen der Mitteilung in schriftlicher Form.

 

2. Dienstleistung
Der Studio, bzw. Schulungsleiterin führt seine Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Standard der Industrie am Kunden aus. Sollten Änderungen der Standards auftreten, wird der Dienstleister dem Schüler noch vor Beginn den Kurs davon in Kenntnis setzen.

 

3. Terminvereinbarung
Termine werden von uns verbindlich vergeben.  Alle Kurse müssen vorausbezahlt werden. Kursgelder für Abmeldungen, welche nicht später als 5 Tage vor Kursbeginn mitgeteilt werden, werden mit 90% zurückerstattet; bei 4 Tage - 80%; bei 3 Tage - 70%; bei 2 Tage - 60%, bei 1 Tag - 50%. Bei Nichterscheinen werden keine Kursgelder zurückerstattet.

 

4. Preise

Alle angegebene Preise sind Endpreise. Es bestehen keine zusätzlichen Kosten.
Die Preise für Kurse und Produkte sind im Studio sowie Homepage zu veröffentlichen. Preiserhöhungen müssen mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten bekannt gegeben werden. Angebote sind nur in dem veröffentlichen Zeitraum gültig und gelten solange der Vorrat reicht. Der Kunde muss den Kurs voraus per Banküberweisung oder nach Absprache in Bar vor dem Kursbeginn an dem Kurstag bezahlen;  direkt beim Kauf das Produkt bezahlen. Eine Teilzahlungsvereinbarung ist in Einzelfällen nach Absprache möglich.

 

5. Persönliche Daten und Privatsphäre
Der Schüler versichert alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für den Untericht sind, an das Studio, bzw. Schulungsleiterin und/oder den Dienstleister weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher oder elektronischer Form nicht gespeichert. Das Studio bzw. der Dienstleister verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder außen stehende Personen weiterzugeben ohne schriftliche Einwilligung des Schülers.

 

6. Vertraulichkeit
Das Schulungsleiterin ist verpflichtet, alle Informationen, die während den Kurs oder dem Service besprochen wurden, geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Schüler dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Informationen zu folgern ist. Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von Rechtswegen entschieden wird und die Schulungsleiterin von der Vertraulichkeitsklausel entbunden wird.

 

7. Haftung
Das Studio, bzw. Schulungsleiterin kann keine Haftung übernehmen, wenn der Schüler durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Schüler gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb des Studios. Die Schulungsleiterin ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung persönlichen Gegenständen und von Besitz des Schülers die (der) mit in das Studio gebracht wurden (wurde).

 

8. Garantie
Auf den vom Schulungsleiterin geleisteten Untericht erhält der Schüler keine Garantie auf eigenes Können.

Auf die verkauften Produkte erhält der Kunde eine Garantie von 10 Tagen. Diese Garantie verfällt wenn der Schüler gekafte Produkte nicht sachgemäss verwendet oder die Ware vor dem Verkaf beschädigt war.

 

9. Beschädigung und Diebstahl
Das Studio, bzw. Schulungsleiterin hat das Recht für alle vom Schüler verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern. Ladendiebstähle werden zur Anzeige gebracht. Kunden die Ihre Einkäufe nicht bezahlen können, haben mit dem Beizug der Polizei zu rechnen. Es folgt zusätzlich eine Anzeige wegen vorsätzlichem Diebstahl.

 

10. Beschwerden und Reklamationen
Sollte der Schüler eine Beschwerde oder eine Reklamation über den Service, bzw. das gekauftem Produkt haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens aber 5 Tage nach Erkennen des Reklamationsgrundes der Geschäftsleitung, bzw. der Schulungsleiterin gemeldet werden. Das Studio muss innerhalb der darauf folgenden 5 Arbeitstage eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen.  Sollte die Reklamation nicht zur Zufriedenheit des Kunden bereinigt werden, kann dies auch von einer Schiedsstelle oder Gericht entschieden werden.

 

11. Nail Art
Wenn eine Schulungsleiterin/Nail Designer Nail-Art Beispiele im Kurs veröffentlicht, ist dies nur ein Beispiel. Selbst wenn das Design an den Kursen nachgearbeitet wird, kann es zu Abweichungen bezüglich des Designs, der Form und der Wirkung des Designs kommen. Das Resultat kann von der gezeigten Vorlage abweichen. Das Urheberrecht für das Design verbleibt bei der Schlungsleiterin, bzw. beim Nail Designer. Sollte der Schüler vom erstellten Design Fotographien anfertigen lassen, die für kommerzielle Zwecke verwendet werden sollten, bedarf dies der schriftlichen Einverständniserklärung durch die Schulungsleteiterin, bzw. den Nail Designer. Bei Unterlassen kann das Studio/Schulungsleiterin angemessene Ansprüche geltend machen.

 

12. Verhaltensweisen
Der Schüler verpflichtet sich während seines Kurs-Besuchs im Studio eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. Sollte der Kunde selbst nach einer Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat die Schulungsleiterin das Recht, den Schüler aus dem Studio zu verweisen und gegebenenfalls ein Hausverbot auszusprechen.
   

13. Datenschutz

Nach der neuen europäischen DSGVO ab dem 25 Mai 2018 muss nailsE Goette alle Kunden über die jewelige Datennutzung informieren und diese Datenverarbeitungsprozesse in einem Datenschutzkonzept einmalig dokumentieren.

Der Kunde ist einverstanden dass nailsE Goette (Ekaterina Goette) kann der Kunde telefonisch, per E-Mail, Sms und alle gängiger Medien kontaktieren und auskunft bezüglich Kurse, Termine geben.

 Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine, über Anmeldeformular im Rahmen der Geschäftsbeziehung zugehenden persönlichen Daten, elektronisch (E-Mail) gespeichert und verarbeitet werden. Es wird darauf hingewiesen, dass im Sinne dieser Bestimmung ermittelte Daten ausschließlich für Zwecke der Leistungserbringung, insbesondere zum Zweck der Auftragsabwicklung und der Buchhaltung erhoben und verarbeitet werden. Die Website gibt Kunden-Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung der Daten erfolgt verschlüsselt. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Datenschutzerklärung

 

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.
In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.
Beim Zugriff auf unsere Webseiten werden folgende Daten in Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.


15. Gerichtsstand
Für die gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten ist der Gerichtsstand der Ort des Nagelstudios. Geltendes Recht ist Ortsansässigkeit zu bestimmen.